Am Luzerner Kantonalen Musikfest in Emmen gibt es Grund zur Freude für die Brass Band Ermensee. In der Kategorie 1. Klasse Brass Band erreichte die Formation mit dem Selbstwahlstück "The Raid" sowie dem Aufgabenstück "Of Sand and Stones" ein Total von 181 aus 200 möglichen Punkten. Daraus resultierte der starke 3. Rang. Doch nicht nur das, auch in der Marschmusik reichten 85.8 von 100 möglichen Punkten für Rang 3. 

 

 

Gerade zu dieser für die Band sehr schwierigen Zeit, können Sie ein Stück BBE zu sich nach Hause nehmen: Die im Jahr 2018 getaufte CD "ROOD" bietet ein abwechslungsreiches Programm aus vielseitiger Brass Band Literatur für Jung und Alt.

Sie können die CD hier bestellen! (Kosten: 30.- CHF)

Mit dem Kirchenkonzert vom 14. Dezember hat die MG Brass Band Ermensee einmal mehr ins Schwarze getroffen. Als Gast begrüsste die Band das Jodelterzett Seetal (Yvonne Fend-Bruder, Karin Weber-Widmer, Sämi Studer und die Akkordeonistin Doris Erdin-Treier).

Die Symbiose zwischen Brass Band und hochstehendem Jodelgesang ging unter die Haut. Zudem begeisterte die Band mit vielseitiger Brass-Literatur und einem Euphonium Solo von Markus Woodtli, welcher die Zuschauer bis in die letzen Reihen der prall gefüllten Kirche berührte. 

Die Band blickt mit Stolz und viel Freude auf diese magischen Momente und das musikalisch erfolgreiche Jahr zurück.

Bilder vom Konzert finden sie hier

 

Die MG Brass Band Ermensee hat mit einer zweitägigen Musikreise am Bielersee mit viel Freude ins zweite Halbjahr gestartet. Los ging es mit einer Besichtigung des historischen Städtchen Twann. Anschliessend folgte mit einem Unterhaltungskonzert am "Fête du vin" in La Neuveville der Höhepunkt der Reise. In der Folge wurde der gelungene Auftritt ausgiebig gefeiert. Am Tag danach folgte eine idyllische Wanderung durch die Rebberge entlang des Bielersees nach Ligerz. Mit der Standseilbahn gelangte die Band nach Prêles, wo eine abenteuerliche Trottinetfahrt zurück nach Ligerz folgte. Die BBE hat sich somit den reichhaltigen Apero beim Rebbaumuseum verdient.

Mehr dazu in der Bildergalerie.

 

Vor vollen Rängen führte die Brass Band Ermensee am 8. Dezember ihr alljährliches Kirchenkonzert durch.

Zusammen mit der Gastsolistin Mirjam Bossart blickt die Band auf einen tolles Konzert zurück, welches am Schluss durch eine Standing Ovation von den begeisterten Zuschauern bestätigt wurde. Nebst vielseitiger Brass Band Literatur hat Mirjam das Konzert mit bunten Klavier- und Orgelklängen ergänzt und dabei gezeigt, wie gut Tastenklänge mit Brass Band Musik verschmelzen können. 

Der Verein kann mit Stolz auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Bilder vom Konzert finden sie hier.